Ringvorlesung: Silke Steets, "Die Polarisierung der Welt als Refiguration von Räumen" + Stefan Applis, "Das Raumsyndrom in der Politik Russlands: Eine geographische Betrachtung alter und neuer Konfliktlagen“

May 19
19. May 2022 18:00 - 20:00
Großer Hörsaal, Bismarckstr. 1a, Erlangen

Der Krieg in der Ukraine beherrscht zurzeit alle gesellschaftlichen Debatten. Im Sommersemester 2022 widmet sich nun eine Ringvorlesung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) diesem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Organisiert wird die Vorlesungsreihe von Herrn Prof. Jürgen Kähler und Herrn. Prof. Kay Kirchmann in Zusammenarbeit mit FAU INTEGRA.

Welche Folgen hat der Ukraine-Krieg auf die Migration und Integration in Deutschland? Welche Rolle spielen Ehrenamtliche bei der Flüchtlingsbetreuung? Und schaffen wir die Aufnahme eines großen Flüchtlingsstroms nach 2015 ein zweites Mal? Welche völkerrechtlichen Herausforderungen stellt der Krieg dar? Diesen und weiteren Fragen gehen die Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Disziplinen in ihren Vorträgen nach. Es wird auch ein Blick auf die Geschichte der Ukraine geworfen sowie auf die Rolle Chinas als möglicher Friedensstifter.

Die Ringvorlesung findet donnerstags um 18.00 Uhr im Großen Hörsaal in der Bismarckstraße 1a in Erlangen statt.

Heute sprechen:

– Silke Steets, Lehrstuhl für soziologische Theorie, FAU
„Die Polarisierung der Welt als Refiguration von Räumen“

– Stefan Applis, Lehrstuhl für Praktische Philosophie, FAU
„Das Raumsyndrom in der Politik Russlands: Eine geographische Betrachtung alter und neuer Konfliktlagen“
Das gesamte Programm finden Sie hier: https://www.integra.fau.de/vernetzung/ringvorlesung/ringvorlesung-der-ukraine-krieg-im-dialog/

——————————-
FAU INTEGRA
Referat S-International/ International Affairs
Präsidialstab / President’s Staff
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen

Internet: http://www.integra.fau.de<http://www.integra.fau.de/>